17. Mai: Erster "Test-Gottesdienst" in der Kirche nach dem Lockdown

Hand ins Licht
Bildrechte: pixabay.com

Es ist nun tatsächlich soweit: Diesen Sonntag (17. Mai) starten wir mit unserem ersten "Nach-Corona-Gottesdienst".

Hierbei bitten wir alle Gottesdienstbesucher*innen um die Beachtung folgender Hygiene-Maßnahmen:

  • Bitte wahren Sie ausreichenden Abstand (2 m)
  • Bitte setzen Sie sich nur auf die gekennzeichneten Sitzplätze. (Hausgemeinschaften dürfen nebeneinander sitzen!)
  • Benutzen Sie bitte die gekennzeichneten Wege beim Betreten und Verlassen der Kirche
  • Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Kein Gesang: Der gemeinsame Gemeindegesang muss leider zunächst noch entfallen.
  • Der üblicherweise herumgegebene Klingelbeutel entfällt. Es wird nur eine große Spendensammlung am Ausgang gemacht.
  • Auch auf das an diesem Sonntag eigentlich vorgesehene Abendmahl wird verzichtet.
    (Bei folgenden Gottesdiensten kann das Abendmahl ggf. als sog. "Wandelkommunion" gefeiert werden - dann wahrscheinlich nur in "einerlei Gestalt", also nur mit Hostie.)

Wer noch ein wenig vorsichtiger ist und diesen Sonntag zum Gottesdienst noch nicht gleich in die Kirche kommen möchte, der findet hier nach wie vor die passende Lesepredigt als Download-Datei.