FREI SEIN ... HEISST TROTZDEM TANZEN! - Ein ökumenisches Abendgebet der besonderen Art (Fr, 21.5. / 19 Uhr)

Tango tanzen
Bildrechte: pixabay.com

FREI SEIN ... HEISST TROTZDEM TANZEN! So haben wir unsere Oster-Programmreihe genannt, die vor der Kulisse des geliehenen (Groß-)Kunstwerks von Peter Casagrande bei uns stattfindet.

Die Idee der Programmreihe: Vor dem Hintergrund der aktuellen Restriktionen beklagen viele Menschen der Verlust an Freiheit. Wir meinen (ganz im Sinne von Monacco Franze): "A bisserl was geht imma!" Und so wollen wir im Rahmen des aktuell möglichen jedes Mal ein kleines bisschen Freiheit schmecken - in all ihren unterschiedlichen Facetten: z.B. die Freiheit der Neu-/Umgestaltung (vgl. Kunst-Vernissage am Osterabend), die Freiheit innovativer Medien (vgl. digitalen Actionbound-Schnitzeljagd für Familien), die liturgische Freiheit bei uns Evangelischen (vgl. Konzertgottesdienst mit Andi Weiss), u.v.m. So wurde (und wird) in den Veranstaltungen der 7wöchigen Osterzeit jedes Mal auf's Neue ein anderer Aspekt von Freiheit spürbar - eine Freiheit, die auch und gerade in diesen Tagen tatsächlich lebbar ist! Jedes Mal ein kleiner "Freiheitstanz" ...

Zum Abschluss dieser kleinen "Freiheitstanz"-Reihe tritt nun eine ganz besondere Freiheit ins Rampenlicht: Nicht die Pfarrer:innen predigen diesmal, sondern die Gemeinde kommt zu Wort - Männer und Frauen, alt und jung, die darüber erzählen, welcher Aspekt von Freiheit ihnen in den 7 Osterwochen besonders wichtig geworden ist.
Und dazu soll es Tango-Musik geben! Und wer weiß: Vielleicht tanzt ja auch jemand für uns - und wir alle tanzen im Herzen mit? Wir lassen uns überraschen ...

Ein Ökumenisches Abendgebet - zusammen mit unserer katholischen Schwestergemeinde des Röm.-Kath. Pfarrverbands Unterhaching.
MIT: Pfr. Fabian Ludwig (Heilandskirche), Pastoralreferentin Kristin Undisz (Röm.-Kath. Pfarrverband Unterhaching) und dem ökumenischen Gemeindeteam.
TANZ-EINLAGEN: Roberto Herrera & Ani Andreani de Herrera (Mehr Infos: Hier ...)
ORT: Heilandskirche
ZEIT: 19 Uhr
MIT ANMELDUNG: HIER GEHT'S ZUR ANMELDUNG ...

 

FREI.SEIN - Unser Programm zur Osterzeit

Diese Veranstaltung ist Teil der diesjährigen Oster-Programmreihe "FREI.SEIN", die sich über die gesamten 7 Wochen der Osterzeit erstreckt (bis Pfingsten).
Hierbei beschäftigt uns die Frage: Wie können wir in Zeiten von äußeren Restriktionen trotzdem immer wieder Spielräume finden, ja: Freiheit erfahren? Antworten suchen wir in ganz unterschiedlichen Feldern aus Kunst, Musik und Literatur.

Hier geht's zum Programmreihen-Überblick ...