Lebe lieber liebevoll! - Ein Tauferinnerungsgottesdienst (So, 19.7. / 10 Uhr)

Wassertropfen (pixabay_drops-of-water-578897)_250x166
Bildrechte: pixabay.com

Die meisten waren so klein, dass sie sich heute nicht mehr daran erinnern können. Und trotzdem wurde damals ein Fundament für das ganze Leben gelegt: mit der Botschaft, dass wir alle aus Liebe ins Leben gerufen sind - und für die Liebe bestimmt sind - ein Geschenk für diese Welt.

Der 6. Sonntag nach Trinitatis steht ganz im Zeichen der Taufe. Er erinnert an den Auftrag Jesu, Menschen zu taufen - einfach, weil damit der Segen weitergeschenkt und das Liebesgeschenk des Lebens sichtbar wird. Damit verbunden ein Geschenk, das am Beginn des Lebens als Christ und Christin steht: Jesu Leben, Sterben und Auferstehen zeigt mir ganz plastisch, von welcher Art von Liebe hier die Rede ist. Und es zeigt mir, dass über meinem Leben eine wichtige Zusage steht: „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“

Viele Gemeinden taufen an diesem Sonntag oder feiern ein Tauferinnerung.

LITURG: Pfr. Fabian Ludwig
ORGEL: Ute Krühler
LEKTORIN: Anke von Skerst

 

WICHTIGER HINWEIS:
Herzliche Einladung, direkt im Anschluss an den Gottesdienst noch vor Ort zu bleiben, denn:
Wir übertragen das "Fest der weltweiten Kirche" per Live-Videostream in den Kirchenraum! (s. folgenden Veranstaltungshinweis weiter unten)